Ablauf des Chartervorgangs

Wie genau läuft die Bootsvermietung bei Seeadler ab? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen, damit ihr Auslug auf dem Wasser möglichst unkompliziert und entspannt ablaufen kann.

Schritt 1: Kontaktaufnahme

Erstkontakt

Kontaktieren Sie uns bitte ausschließlich per E-Mail an bootsverleih@seeadler-mannheim.de.
Bitte geben Sie in der E-Mail folgende Informationen an:

  1. Ihre Telefonnummer
  2. Den gewünschten Chartertermin bzw. mögliche Ausweichtermine sowie gewünschte Übernahmezeit.
    Normalerweise übernehmen die Kunden das Boot zwischen 09:00 und 12:00. Wir erfüllen auch Sonderwünsche
    wie Bootsübernahme um 06:00 oder um 14:00.
  3. Anzahl der Fahrtteilnehmer. Falls Kinder unter 16 Jahren mit an Bord sein werden, geben Sie uns bitte die Anzahl der Kinder an.

Wir rufen Sie zurück, besprechen mit Ihnen die Modalitäten der Vercharterung und lassen Ihnen per E-Mail alle wichtigen Vertragsunterlagen zukommen.

Schritt 2: Vertragsabschluss

Generell benötigen wir im Vorfeld folgende Dokumente als Scan per E-Mail an bootsverleih@seeadler-mannheim.de:

  1. Verbindliche Terminzusage in schriftlicher Form.
    Gemäß unseren AGBs können Sie komplett kostenfrei bis zu 48 Stunden vor dem Fahrttermin zurücktreten,
    z.B. aus Witterungsgründen.
  2. Kopie des Sportbootführerscheins Binnen

Zusätzlich muss die Chartergebühr zusammen mit der Kaution auf unser Konto eingezahlt werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Chartervorgang dann und nur dann stattfindet, wenn Chartergebühr und Kaution spätestens am Vortag der Vermietung auf unserem Konto eingegangen sind.

Schritt 3: Charter

Zum Charterbeginn möchten wir Sie bitten, folgende Dokumente und Unterlagen mitzubringen:

  1. Sportbootführerschein Binnen im Original
  2. Autoführerschein im Original (dies dient dem aktuellen Nachweis Ihrer Fahrtauglichkeit)
  3. Personalausweis oder Reisepass im Original
  4. Sofern eine Zahlung bar vereinbart wurde, die Chartergebühr und die Kaution.


Am Steg führen wir mit Ihnen eine ca. 30-minütige Bootsübergabe sowie Einweisung in Revier und Boot durch, nach Abschluss dieses Vorgangs erhalten wir von Ihnen eine unterschriebene Erklärung über die ordnungsgemäße Durchführung dieser Einweisung. Aus rechtlichen Gründen beobachten wir Ihr erstes Ablegemanöver am Steg. Ab hier sind Sie ein Kapitän eines hochwertigen Motorboots und übernehmen die Verantwortung für die weitere Fahrt.

Schritt 4: Rückgabe

Wir möchten Sie bitten, den Rückgabezeitpunkt spätestens ca. 1 Stunde davor telefonisch mit uns zu vereinbaren.
Wir sind sehr flexibel, was den Rückgabezeitpunkt angeht, normalerweise kommt das Boot zwischen 16:00 und 20:00 zurück.

Sie erhalten das Boot von uns in einem sauberen Zustand. An Bord befinden sich Reinigungswerkzeuge wie Besen oder Küchentücher. Bei der Rückgabe hätten wir das Boot im gleichen sauberen Zustand wieder, andernfalls berechnen wir Ihnen mindestens EUR 50,- für die Endreinigung des Bootes.

Zu Beginn des Chartervorgangs ist das Boot vollgetankt (das Tankvolumen beträgt 40 Liter), außerdem befinden sich an Bord acht 5-Liter-Reservekanister und zwei 5-Liter-Notkanister. Den letzten Tankvorgang führen Sie an der Tankstelle unseres Liegehafens MCK in Mannheim durch.


Wir überprüfen das Boot hauptsächlich auf:
Schrauben- und Motorzustand, Gelcoat-Schäden und Kratzer, Zustand der Steuerkonsole, Sitzpolster und Bimini-Tops. Ebenfalls wird die Tankfüllung kontrolliert. Ist alles in Ordnung, so erhalten Sie die Kaution innerhalb von einer Woche per Überweisung zurück, in der Regel am nächsten Werktag. Anfallende Reparaturen oder Nachtankvorgänge werden von der Kaution abgezogen. Bei Schäden an der Schraube wird die komplette Kaution einbehalten. Bei Ausfall der nachfolgenden Charter aufgrund der am Boot verursachten Schäden verfällt der Anspruch auf die Rückerstattung der Kaution komplett. Die genauen Bestimmungen finden Sie im Charververtrag.

Uns liegt es sehr am Herzen, dass der Ausflug mit unserem Boot Ihnen und Ihren Passagieren viel Freude bereitet. Wenn alles gut gelaufen ist und sowohl Sie als auch wir am Ende uns mit einem zufriedenen Lächeln verabschieden, so begegnen wir uns beim nächsten Mal wieder mit einem Lächeln.

Fragen

Falls Sie weitere Fragen zum Chartervorgang haben, so beantworten wir diese bei unserem ersten Telefonat.